Die Paul – Maar – Schule ist als Grundschule seit 2001 verlässlich, d. h. die Schülerinnen und Schüler bleiben von 08:00 bis 12:50 Uhr in der Schule. Für die Jahrgänge 1 und 2 wird zusätzlich zu den Unterrichtsstunden Betreuung angeboten.

Der Schulvormittag:

8:00 – 8:45 Uhr: 1. Stunde

8:45 – 9:30 Uhr: 2. Stunde

9:30 – 9:40 Uhr: Frühstückspause

9:30 – 10:05 Uhr: Hofpause

10:05 – 10:50 Uhr: 3. Stunde

10:55 – 11:40 Uhr: 4. Stunde

11:40 – 12:05 Uhr: Hofpause

12:05 – 12:50 Uhr: 5. Stunde

12:50 – 13:35 Uhr: 6. Stunde

In allen 3. und 4. Klassen wird ein Langfach von einem Fachlehrer erteilt.

Schwimmunterricht wird für die 4. Klassen mit 2 Stunden ein Halbjahr lang erteilt. Besonderer Wert wird auf das Erreichen von Schwimmabzeichen, aber auch auf sicheres Schwimmen gelegt.

Eine Deutschstunde pro Woche verbringen die Schülerinnen und Schüler zur intensiven Leseförderung in der Bücherei.

Arbeitsgemeinschaften werden für die Klassen 3 und 4 so angeboten, dass jeder Schüler in jedem Halbjahr eine AG wählen muss. In jedem Halbjahr bieten wir eine große Zahl an. Neben den eingesetzten Lehrern können auch AGs von Eltern, die besondere Fähigkeiten haben, und von Übungsleitern in Kooperationsmaßnahmen „Schule und Verein“ angeboten werden.

Vertretungsunterricht wird von den pädagogischen Mitarbeitern nach Absprache mit den zu vertretenden Lehrkräften erteilt.

Förderunterricht wird von unseren Förderlehrkräften oder klassenintern erteilt.

Die Besetzung der Klassenlehrerstellen erfolgt in der Regel für 4 Jahre.